Den Durchblick behalten - Hilfe für überanstrengte Augen

Unsere Augen leisten täglich Schwerstarbeit, damit wir die Welt um uns herum wahrnehmen können. Kein Wunder, dass sie manchmal an ihre Belastungsgrenze stossen. Was kann man tun, um die Augen zu entlasten?

Der ständige Blick auf Computerbildschirme, Fernsehgeräte, Tablets oder Smartphones sowie stundenlanges Lesen können unsere Augen ganz schön beanspruchen. Die Augen fixieren bei diesen Tätigkeiten eine bestimmte Entfernung und verharren in dieser Position. Der für die Befeuchtung der Augen wichtige Lidschlag wird dadurch stark vermindert. Der Tränenfilm, der normalerweise die Augenoberfläche vollständig benetzt, verdunstet stärker und verliert seine schützende Funktion. Überbeanspruchte Augen sind müde, trocken und gereizt, sie jucken, brennen und tränen.

 

Gönnen Sie sich eine Pause, wenn Sie bemerken, dass Ihre Augen an die Belastungsgrenze kommen. Wohltuend ist es, die Augen für einen Moment zu schliessen, um anschliessend den Blick bewusst wandern zu lassen. Dabei sollten Sie nacheinander Gegenstände in verschiedenen Entfernungen betrachten und auch den Blick länger in die Ferne schweifen lassen. Hilfreich ist es zudem, die anderen Sinnesorgane vermehrt anzusprechen, denn das entlastet ebenfalls die Augen. Dies kann durch bewusstes Hören von Musik, durch Gespräche mit anderen Menschen oder durch einen Spaziergang an der frischen Luft geschehen. Vermeiden Sie unbedingt Zigarettenrauch sowie staubige und zu trockene Luft.

 

Zuverlässige Linderung bei überanstrengten und trockenen Augen verschaffen auch homöopathische Augentropfen und ein liposomaler Augenspray. Homöopathische Augentropfen bringen durch ihre spezielle Kombination von bewährten Inhaltsstoffen rasche Hilfe bei strapazierten und tränenden Augen. Der Augenspray bietet sich bei trockenen Augen an. Seine Anwendung ist äusserst einfach: Er wird drei- bis viermal täglich auf das geschlossene Auge gesprüht. Die enthaltenen Liposomen lagern sich am Wimpernansatz ab und gelangen fortlaufend bei jedem Blinzeln auf die Augenoberfläche. Für zusätzliche Entspannung kann eine Augenmaske sorgen, die nach Belieben gekühlt oder erwärmt (mikrowellentauglich) angewendet werden kann.

Similasan Überanstrengte Augen, Augentropfen

Hilft zur Unterstützung von intensiv beanspruchten und tränenden Augen z.B. Arbeiten am Computer, Lesen, Autofahren.

- Ein bis mehrere Male pro Tag 1 – 2 Tropfen pro Auge ins geöffnete Auge träufeln.

 

Similasan TEARS AGAIN®, Liposomalspray

Stabilisiert die schützende Lipidschicht des Tränenfilms und erhöht den Tragekomfort von Kontaktlinsen.

- 3 bis 4 mal täglich aus 10 – 20 cm Abstand auf die geschlossenen Augenlider sprühen. Auch mit Make-up und Kontaktlinsen anwendbar.

 

BlephaCura® Hot/ Cold-Augenmaske

Kann zur Entspannung der Augen beitragen.

- Nach Belieben gekühlt oder warm (mikrowellentauglich) anwenden.